16
Dez

‚Initiative Sekundarstufe I‘ – Seminarfahrt der siebten Klassen aus Fehrbellin

Die Neugier der Schüler*innen war groß, als das Team aus dem Waldhof sich im September in den siebten Klassen der Schule am Rhin vorstellte. Die Schule hatte sich im Rahmen von INISEK um eine Seminarfahrt für die neuen siebten Klassen beworben. In der 5-tägige Fahrt sollten die Schüler*innen zu einem Team zusammenwachsen und ihre sozialen Kompetenzen stärken. Beim ersten Kennenlernen in der Schule konnten die Teamer*innen aus dem Waldhof ihr Konzept vorstellen und gemeinsam mit den Jugendlichen und den Lehrkräften besprechen.

Im Oktober war es dann soweit und die Schüler*innen kamen bei schönem Wetter am Waldhof Zootzen an. Um sich in den nächsten Tagen gut zurechtzufinden und die Umgebung kennenzulernen, gab es zu Beginn eine Waldhofrallye über das Gelände und eine Gechachingtour durch den umliegenden Wald.

Zu den Highlights der Woche gehörte der Besuch des Hochseilgarten Havelberge. Beim klettern wuchsen die  Schüler*innen über sich hinaus und so mancher Jugendliche meisterte durch die Unterstützung der Gruppe einen höheren Parcours, als er sich zu Beginn zugetraut hatte.

Das große Ausgelände des Waldhofs bot den Jugendlichen auch außerhalb von angeleiteten Gruppenaktionen genug Platz gemeinsam zu spielen oder sich dabei auszutauschen und besser kennenzulernen.

Am Ende der Woche konnten die Schüler*innen ihren Teamgeist bei einer Kanutour unter Beweis stellen. Direkt am Waldhof starteten die Gruppen ihre Tour über den Stolpsee. Selbst das Schleusen meisterten die Schüler*innnen nach anfänglicher Aufregung mit Bravour und konnten zurück am Waldhof zu Recht stolz auf sich und ihre Gruppe sein. Bei allen großen und kleinen Aktionen hatten die Teamer*innen die Jugendlichen gut im Blick und bestärkten sie, sich mit ihren Rolle in der Gruppe, ihren Fähigkeiten und ihren Stärken auseinanderzusetzten.

Am Abend konnte im Holzofen Pizza gebacken werden oder es wurde leckeres Stockbrot am Lagerfeuer gegrillt. Für Begeisterung sorgte eine besondere Nachtwanderung. Die Schüler*innen konnten an einem Seil, allein oder mit einem Mitschüler laufen und den dunklen Wald auf eine besondere Art erleben. Am Ende des Parcours wartete ein Teamer und nahm die Schüler*innen in Empfang.

Am letzten Tag wurde zur Erinnerung an die Fahrt und was sie dort gelernt hatten, ein Klassen T-Shirt gestaltet. Die Schüler*innen konnten darauf festhalten, was eine gute Klassengemeinschaft ausmacht.

Das Team aus dem Waldhof freut sich darauf die Schüler*innen im Januar 21 nochmal in der Schule zu besuchen, um das Projekt auszuwerten und die Jugendlichen in ihrer Klasse zu erleben.

Dieses Projekt wird im Rahmen der ‚Initiative Sekundarstufe I‘ (INISEK I) vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert. Die ‚Initiative Sekundarstufe I‘ (INISEK I) unterstützt Kooperationsprojekte zwischen Oberschulen, Gesamtschulen sowie Förderschulen „Lernen“ und außerschulischen Partnern, die der Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit und der schulischen Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler dienen sollen. Ein weiteres Ziel ist der Ausbau und die Verstetigung von Kooperationen zwischen Schule und außerschulischen Akteuren und Einrichtungen.

Leave a comment